Ames Sat Settings Board

Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Home


Ames Sat Settings Board » Computer Ecke » Rund um den PC » Microsofts Dateisystem exFAT auch für Windows XP » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Microsofts Dateisystem exFAT auch für Windows XP
Posts in this Thread Author Date
 Microsofts Dateisystem exFAT auch für Windows XP Ham.Master 09.02.2009 16:05

Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
s-modHam.Masters-mod Ham.Master is a male
S-MOD


images/avatars/avatar-312.jpg



Registration Date: 14.11.2005
Posts: 2,212
Receiver / Box: Humax 5400; Dreambox 7020; Technisat; Ferguson


Microsofts Dateisystem exFAT auch für Windows XP Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Microsoft bietet das exFAT-Dateisystem nun auch für das in die Jahre gekommene Windows XP an.
Mit dem Dateisystem werden die Grenzen von FAT32 überwunden.
Das hilft insbesondere bei der Nutzung großer USB-Sticks oder Speicherkarten.




Mit dem kürzlich freigegebenen exFAT-Dateisystem können Nutzer von Windows XP USB-Sticks, die unter Vista formatiert wurden,
auslesen und beschreiben.
Microsoft möchte das Dateisystem, das ursprünglich für Windows CE entwickelt wurde, auf größeren Wechseldatenträgern
einsetzen, die auf Flashspeicher basieren.
Im Unterschied zum weit verbreiteten Dateisystem FAT32 kann ein exFAT-formatierter Datenträger auch Dateien nutzen, die größer
als 4 GB sind. Außerdem ist es mit exFAT möglich, Datenträger, die größer als 32 GB sind, zu formatieren. ExFAT soll dabei schneller
arbeiten als FAT32 und Datenträger bis zu 64 ZettaByte (2^70 Bytes) ansprechen. Dateien können ebenfalls diese Größe erreichen,
Microsoft empfiehlt aber, 512 TB nicht zu überschreiten.

Obwohl das Dateisystem schon lange bei Geräten mit Windows CE genutzt wird, sind die Dateisystemtreiber für ExFAT nicht sehr
verbreitet. Das verhindert einen großflächigen Einsatz. Mit dem Windows-XP-Treiber wird aber zumindest die weiterhin sehr weit
verbreitete Plattform Windows XP mit hinzugewonnen.

Der exFAT-Treiber ist jedoch weder über das Windows-Update noch über ein Service Pack installierbar.
Wer den Treiber haben möchte, findet ihn unter einem Knowledge-Base-Eintrag (KB 955704) bei Microsoft.
Um das Update installieren zu können, braucht es mindestens das Service Pack 2.
Danach lässt sich ein Datenträger exFAT per Rechtsklick im Explorer oder in einem alternativen Dateimanager formatieren.
Die Computerverwaltung von Windows kennt exFAT kurioserweise nicht.
Das Dateisystem wird weder angezeigt, noch können Datenträger mit exFAT über die Computerverwaltung formatiert werden.

Windows Vista kann mit exFAT seit dem Service Pack 1 umgehen. Andere Betriebssysteme können mit exFAT nichts anfangen.
Mac OS X etwa möchte einen exFAT-Datenträger nach dem Einstecken initialisieren und ohne Kernelpatch sind auch Linux-
Distributionen nicht in der Lage, exFAT zu lesen.

Quelle


__________________

MfG Ham.Master
(This Posting was sent using 100% recycled electrons.)
Technisat HD S2
Ferguson 8900HD
Dreambox 7020 S mit 160GB
Humax 5400
09.02.2009 16:05 Ham.Master is offline Send an Email to Ham.Master Search for Posts by Ham.Master Add Ham.Master to your Buddy List
Der Betreiber und die Moderatoren vom ass-media.net distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von s-modHam.Masters-mod am 09.02.2009 um 16:05 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Tree Structure | Board Structure
Post New Thread Post Reply
Ames Sat Settings Board » Computer Ecke » Rund um den PC » Microsofts Dateisystem exFAT auch für Windows XP

Privacy policy

Forum Software: Burning Board 2.3.6 pl2, Developed by WoltLab GmbH