Ames Sat Settings Board

Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Home


Ames Sat Settings Board » Search » Search Results » Hello Guest [Login|Register]
Showing posts 1 to 30 of 117 results Pages (4): [1] 2 3 4 next »
Author Post
Thread: Sexview 4 Plus Abo kostet 49 Euro
Blackbary

Replies: 0
Views: 898
Sexview 4 Plus Abo kostet 49 Euro 19.03.2008 00:54 Forum: Top News




Wie bereits letzte Woche vermutet, liegt der Preis des Abos unter 50 Euro. Die vermutete Preisspanne von 45-48 Euro wurde nur um 1 Euro verfehlt. Das Abo ist ab sofort für 49 Euro erhältlich.

Das Abo ist als Viaccess und Irdeto Variante erhältlich. Damit erhöht sich die Zahl der unter 100 Euro Abos stetig weiter. Nach dem MCT Sixxx Abo, und dem neuen Sex View 4+ Abo sind nun bereits 7 Erotik Abos erhältlich, die weniger wie 100 Euro kosten.

Ob das Sexview 4 Plus Abo aber die 49 Euro wert ist, muss jeder selbst entscheiden. Aber preislich gesehen, ist es umgerechnet das teuerste 12 Monatsabo (umgerechnet 2x 6 Monate, 2x 49 Euro). Aufs Jahr gesehen erhält man für 98 Euro 4 Sender, da bekommt man bei der Konkurrenz etwas mehr. Nur beim Dorcel und XXL Abo sind noch weniger Sender enthalten.

erotik_sender
Thread: Neue Software für Philips HD-Receiver
Blackbary

Replies: 0
Views: 941
Neue Software für Philips HD-Receiver 19.03.2008 00:51 Forum: Top News


Philips bietet ab sofort eine neue Softwareversion für die Premiere-HDTV-Receiver DSR 5005, DSR 9004 und DSR 9005 über Satellit an.

Die neue Software-Version 214 zeichnet sich nach Angaben des Pay-TV-Anbieters Premierevor allem durch Verbesserungen bei der Stabilität des CI-Moduls aus.

Darüber hinaus wurde die Geschwindigkeit des EPGs sowie die Teletext-Unterstützung optimiert. Premiere empfiehlt den Nutzern der entsprechenden Geräte, die neue Software herunter zu laden. Nur so sei gewährleistet, dass man Premiere auch künftig in gewohnter Qualität empfangen könne.

Sollten Kunden während des Betriebes nicht automatisch über eine Bildschirmeinblendung den Download der Software starten können, erhalten sie in der Bedienungsanleitung zum Gerät Hilfestellungen für einen manuellen Software-Download.
Thread: Dm600pvr Enigma2 TestImage
Blackbary

Replies: 2
Views: 3,207
Dm600pvr Enigma2 TestImage 12.03.2008 17:18 Forum: Dreambox 600 / 500


New version of the TestImage for you to have fun with ! smile

OE Build Configuration:
BB_VERSION = "1.6.8"
OE_REVISION = "format_version "1"

TARGET_ARCH = "powerpc"
TARGET_OS = "linux"
MACHINE = "dm600pvr"
DISTRO = "opendreambox"
DISTRO_VERSION = "1.5.0"
TARGET_FPU = "soft"

New in Extra Setup:-

Scriptmanager - to run user-scripts.

Addonmanager - for ipkg download and install from user defined server, or from /tmp folder.

Removed known bugs such as text input.

Also as before :-

Tuxtxt
Grab 0.70 (see screenshot tool below)
Webinterface
Recording and streaming improved (see below)
Yuv enabled
Picon
(1) Put the Enigma2 picon folder in '/media/cf/', or, '/media/usb/', or (2) make a new folder 'picon' with selected icons and put this folder in /usr/share/enigma2/

Quick Buttons :-

Text -> Tuxtxt
Red -> Record
Audio -> Audio Options

Also Menu button -> Main Menu -> Extra Setup

Extra Setup also includes :

Emumanager :-

Enigma1 emus can be used. Ftp emu binaries to /usr/bin and conf files to /etc or /usr/keys as necessary. Emu start and emu stop scripts to /etc/emus (see examples in image). Reboot, and any emu can be run or stopped from the setup window. The emu will continue in future bootups until stopped.

New - view ecm.info. Added current emu window.

Crond :-

Edit by ftp the crontab file (in /etc) as usual with time and command etc. Start Crond from setup window and reboot. An example crontab is in the image which will create a folder cronresult in /etc. Crond will run after future reboots until stopped.

Inadyn :-

Edit the file inadyn.conf in /etc with your inadyn info e.g. usrname, password, alias. The example file is for the dyndns.org setup.

Telnet command > /usr/bin/inadyn --h for other options. Inadyn can be started and stopped from the setup window and will run after future reboots until stopped.

New - view inadyn.log.

pmt.tmp :-

The image is set to include pmt.tmp in /tmp from start. If any emu start kills it, it can be restarted from the setup window. Check pmt.tmp window.

Skins :-

Default Skin improved.

Recording :-

Records as .ts files to hdd. Playback of .ts files with the 'video'button.

Streaming :-

Streaming (both viewing and recording on pc hdd) to pc is possible with TuxvisionE2.

Streaming of .ts, .mpg, dvd, divx and other file types from pc have been tested with Stream2dbE2 (Stream2dbE2).

Screenshot Tool :-

"Grab" included. Telnet command > /usr/bin/grab -f png for screenshot as .png and /usr/bin/grab -f bmp for screenshot as .bmp. Telnet command > /usr/bin/grab -h for help options.

Special thanks to :-

Tunhj1 for testing and suggestions, elektronikfreak for finding bugs, Cassiopeia2000 and gutemine for advice and other friends for suggestions and testing.

All log files can be found in /tmp.

No emus or keys included.

Have fun.

Image in the Database

Regards, pcd.



Hidden-Text
You do not have the necessary rights, in order to be able to see the text.
Thread: Dm7020 Enigma2 TestImage
Blackbary

Replies: 2
Views: 3,807
Dm7020 Enigma2 TestImage 12.03.2008 16:54 Forum: Dreambox 7020


New version of the TestImage for you to have fun with !

OE Build Configuration:

BB_VERSION = "1.6.8"
OE_REVISION = "format_version "1"

TARGET_ARCH = "powerpc"
TARGET_OS = "linux"
MACHINE = "dm7020"
DISTRO = "opendreambox"
DISTRO_VERSION = "1.5.0"
TARGET_FPU = "soft"

New in Extra Setup:-

Scriptmanager - to run user-scripts.

Addonmanager - for ipkg download and install from user defined server, or from /tmp folder.

Removed known bugs such as text input.

Also as before :-

Tuxtxt
Grab 0.70 (see screenshot tool below)
Webinterface
Recording and streaming improved (see below)
Yuv enabled
Picon
(1) Put the Enigma2 picon folder in '/media/cf/', or, '/media/usb/', or (2) make a new folder 'picon' with selected icons and put this folder in /usr/share/enigma2/

Quick Buttons :-

Text -> Tuxtxt
Red -> Record
Audio -> Audio Options

Also Menu button -> Main Menu -> Extra Setup

Extra Setup also includes :

Emumanager :-

Enigma1 emus can be used. Ftp emu binaries to /usr/bin and conf files to /etc or /usr/keys as necessary. Emu start and emu stop scripts to /etc/emus (see examples in image). Reboot, and any emu can be run or stopped from the setup window. The emu will continue in future bootups until stopped.

New - view ecm.info. Added current emu window.

Crond :-

Edit by ftp the crontab file (in /etc) as usual with time and command etc. Start Crond from setup window and reboot. An example crontab is in the image which will create a folder cronresult in /etc. Crond will run after future reboots until stopped.

Inadyn :-

Edit the file inadyn.conf in /etc with your inadyn info e.g. usrname, password, alias. The example file is for the dyndns.org setup.

Telnet command > /usr/bin/inadyn --h for other options. Inadyn can be started and stopped from the setup window and will run after future reboots until stopped.

New - view inadyn.log.

pmt.tmp :-

The image is set to include pmt.tmp in /tmp from start. If any emu start kills it, it can be restarted from the setup window. Check pmt.tmp window.

Skins :-

Default Skin improved.

Recording :-

Records as .ts files to hdd. Playback of .ts files with the 'video'button.

Streaming :-

Streaming (both viewing and recording on pc hdd) to pc is possible with TuxvisionE2.

Streaming of .ts, .mpg, dvd, divx and other file types from pc have been tested with Stream2dbE2 (Stream2dbE2).

Screenshot Tool :-

"Grab" included. Telnet command > /usr/bin/grab -f png for screenshot as .png and /usr/bin/grab -f bmp for screenshot as .bmp. Telnet command > /usr/bin/grab -h for help options.

Special thanks to :-

Tunhj1 for testing and suggestions, elektronikfreak for finding bugs, Cassiopeia2000 and gutemine for advice and other friends for suggestions and testing.

All log files can be found in /tmp.

No emus or keys included.

Have fun.

Image in the Database

Regards, pcd.

Hidden-Text
You do not have the necessary rights, in order to be able to see the text.
Thread: Image For DM800
Blackbary

Replies: 0
Views: 2,757
Image For DM800 09.03.2008 01:07 Forum: Dreambox


# here latest CVS Image.
# Enigma is of 02.03.2008
# the plugins are of 02.03.2008
# the drivers are of 19.02.2008
# frontprozessor is v7, secondstage is 57
# changes at Enigma2 can be pursued HERE

# here first image for DM 800 HD.

# changes at oe:

# own bootlogo's, artwork by clumsy
# usb, usb hid and autofs driver in kernel
# changes of dccamd start
# dccamd not included in image, can be installed via plugin download

# systemplugins:

# configurationbackup
# frontprocessorupgrade
# hotplug
# positionersetup
# satelliteequipmentcontrol
# satfinder
# skinselector
# softwareupdate
# videomode
# videotune

# plugins:

# cutlisteditor
# filemanager
# graphmultiepg
# ipkginstaller
# mediaplayer
# mediascanner
# pictureplayer
# socketmmi
# antiscrollbar
# autotimer
# dyndns
# emailclient
# epgrefresh
# fritzcall
# httpproxy
# imdb
# lastfm
# logomanager
# movietagger
# netcaster
# simplerss
# startuptostandby
# trafficinfo
# vlcplayer
# webcamviewer
# webinterface
# werbezapper
# wirelesslan
# aioscreengrabber
# tuxcom
# userscripts
# hddtemp
# mountmanager
# download only plugins

# dccamd
# barryallen
# cronmanager
# elektro
# orwell
# pauli
# renamemovie
# screensaver
# skintransp
# timeshiftsave
# userscripts
# wastebasket
# spinnerselektor
# movieretitle
# permanenttimeshift
# moviecut
# iprec

# Skins:

# blackbox
# blueline
# blueline.extended
# blueline.single
# dreamtv
# flatline
# flatline.blue
# flatline.picon.blue
# flatline.picon.lava
# flatline.picon.red
# glassline
# greenline
# greenline.extended
# greenline.single
# greyline
# greyline.3d
# greyline.extended
# greyline.single

# changes at enigma:

# MHW epg active
# .recordings patch

# this image is updateble via plugins -> softwareupdate over internet


Quote:
OE Build Configuration:

BB_VERSION = "1.6.8"
OE_REVISION = "format_version "1"
new_manifest [0000000000000000000000000 000000000000006]
old_revision [f6a9247074c19fe0dc47200e6 31e82de8d2bbb27]
TARGET_ARCH = "mipsel"
TARGET_OS = "linux"
MACHINE = "dm800"
DISTRO = "opendreambox"
DISTRO_VERSION = "1.5.0"
TARGET_FPU = "soft"

Hidden-Text
You do not have the necessary rights, in order to be able to see the text.


Greetz
Blackbary
Thread: Datenrate Update Feb, Sexview erneut größter Verlierer
Blackbary

Replies: 0
Views: 878
Datenrate Update Feb, Sexview erneut größter Verlierer 08.03.2008 03:55 Forum: Top News


Eigentlich könnte man meinen, nach den bisherigen Verlusten von Sexview über die letzten Monate, müsste es langsam aber sicher zu einer Erholung kommen. Aber weit gefehlt. Auch im Februar, war Sexview wie auch die letzten Monate zuvor, wieder der größte Verlierer.

Aber fangen wir mit den Sendern im einzelnen an. Größter Gewinner im PayTV Bereich war man höre und Staune Sexview TV mit einem Plus von 15%. Auf Platz 2 folgte noch ein Sexview Sender und zwar Sexview Extra. Dann folgen noch Redlight Mixx und Dorcel.

Größter Verlierer, Conto TV, wer war das noch mal ? Dann kommen noch 6 Sexview Sender in den Flop 10. Noch erwähnenswert, der Verlust von 10 % bei XXL.

Und nun zum wichtigen Teil, der die meisten Abokaufer interessiert. Wie man im Titel lesen konnte, ist auch diesen Monat die Datenrate des Sexview Pakets gefallen. Aber diesmal sind gleich beide Sexview Pakete auf den vorderen Plätzen. Die Datenrate des HQ Pakets viel um 2% die des 12 Plus Paktes um 1,7%. Damit hat Sexview nun einen neuen Negativ Rekord aufgestellt, und durchbricht als erster Sender die Marke von 1.3 Mbit nach unten. Der neue Negativwert liegt nun bei 1.29 Mbit pro Sender. Nur mal so zum Vergleich, Private Spice sendet mit 2.7 Mbit also mehr als das doppelte. Verlierer Nummer 3 war das XXL/Dorcel Paket, da die Verluste von XXL größer waren, als die Gewinne bei Dorcel.

Monatsgewinner waren die Inxworld Pakete, die durch die Steigerung bei Dorcel und X-Dream TV profitieren konnten. Selbst das Redlight Paket konnte erneut leicht zulegen.

Fazit: Gewinner Inxworld, Verlierer erneut Sexview

Abschließende Gesamtstatistik:
Die Datenrate aller erfassten PayTV Erotik Sender hat sich um -0.62 % verschlechtert. Der Durchschnittswert liegt nun bei 1.52 Mbit je Sekunde. Der Top Sender ist weiterhin Private Spice, und hat mit 2.72 Mbit rund 78.95 % mehr Datenrate.

Die Datenrate aller erfassten FTA Erotik Sender hat sich um 3.59 % verbessert. Der Durchschnittswert liegt nun bei 1.62 Mbit je Sekunde. Der Top Sender ist weiterhin DSF, und hat mit 3.81 Mbit rund 135.19 % mehr Datenrate.

erotik_sender
Thread: openDBedit 3.0.6
Blackbary

Replies: 2
Views: 3,085
openDBedit 3.0.6 08.03.2008 03:51 Forum: Dreambox Tools


openDBedit Version Info
New in 3.0.6

- Fixed connection problem (compare services with services on Dreambox)
- Updated Logos thanks to xaminator
- Fix for services not loading properly because of the MTV Europe entry
(This should work as long as the garbled characters stay the same)

Hidden-Text
You do not have the necessary rights, in order to be able to see the text.


Greetz
Blackbary
Thread: Hardy Heron: Letzte Alpha von Ubuntu 8.04
Blackbary

Replies: 0
Views: 1,908
Hardy Heron: Letzte Alpha von Ubuntu 8.04 07.03.2008 18:33 Forum: ComputerEcke Archiv



Am noch immer recht braunen Hintergrund der Ubuntu 8.04 Alpha zeichnet sich der "Hardy Heron" ("kühne Reiher") ab.


Neues Tool erlaubt einfachere Konfiguration von zweitem Monitor - Eigene Firewall mit an Bord - Aktuelle Firefox- und GNOME-Vorversionen
Parallel zur Veröffentlichung der kommenden Release des GNOME-Desktops will Ubuntu die Beta-Phase für die kommende Version der eigenen Linux-Distribution einläuten. Bevor es soweit ist, gibt es nun aber noch einmal eine letzte Alpha.

Aktuell

Gegenüber der vorangegangenen Testversion konzentriert man sich vor allem auf die Aktualisierung der beinhalteten Komponenten. Allen voran die Pre-Release von GNOME 2.22, der Kernel ist nun mit der Version 2.6.24.3 auf dem aktuellsten Stand, mit der Beta 3 ist eine frische Vorversion von Firefox 3 enthalten.

Features

Aber auch das eine oder andere neue Feature hat Einzug gehalten. So gibt es nun ein neues grafisches Einstellungstool, mit dem sich Auflösung und Bildwiederholfrequenz auf einem zweiten Monitor einfach anpassen lassen.

Firewall

Ebenfalls neu ist die Einführung eines erweiterten Speicherschutzes, der den Zugriff auf /dev/mem und /dev/kmem begrenzt und so Rootkits verhindern soll. Ein weiterer Neuzugang für "Hardy Heron" is die "Uncomplicated Firewall" (ufw), von Haus aus wird diese aber deaktiviert sein. Wie berichtet unterstützt die neue Ubuntu-Version nun auch Virtualisierung per KVM, als grafisches Interface setzt man auf den virt-manager.

Download

Ubuntu 8.04 Alpha 6 kann kostenlos in Varianten für 32- und 64-Bit x86-Rechnern heruntergeladen werden. Weitere Informationen zur aktuellen Vorversion bieten die Release Notes. Die fertige Version von "Hardy Heron" soll im April freigegeben werden. (apo)

Hier gehts zum
Hidden-Text
You do not have the necessary rights, in order to be able to see the text.


Greetz
Blackbary
Thread: ORF-HDTV-Start am 7. Juni
Blackbary

Replies: 0
Views: 1,023
ORF-HDTV-Start am 7. Juni 07.03.2008 17:40 Forum: Top News


Anpfiff für HDTV im ORF

Mit 7. Juni bricht im ORF das HD-Zeitalter an. Die Spiele der Fußball-Europameisterschaft werden erstmals hochauflösend übertragen. Auch nach der Euro wird die HD-Ausstrahlung mit Blockbuster-Filmen und TV-Serien fortgesetzt.

Zum Auftakt der Euro 2008 startet der ORF die Ausstrahlung in High-Definition-Qualität über Satellit. Sämtliche Spiele sowie Begleitberichterstattung wie etwa Studiodiskussionen werden in hoher Auflösung mit Dolby-Digital-Sound übertragen.

Koordiniert wird die HD-Berichterstattung aus dem EM-Studio, einer eigens errichteten HDTV-Zentrale mitten in der Fanmeile am Rathausplatz.

Auch bei einigen Kabelnetzbetreibern wie etwa upc plant man die HD-Ausstrahlung rechtzeitig vor der Fußball-EM-2008. Konkrete Informationen dazu gibt es wegen laufender Verhandlungen aber noch nicht.

720p/50 Auflösung
Die Ausstrahlung von ORF1 HD erfolgt in dem von der European Broadcasting Union [EBU] festgelegten Standard 720p/50 im MPEG4/AVC-Format.

Das entspricht 50 Vollbildern pro Sekunde mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Nähere Angaben zum Transponder werden demnächst bekanntgegeben.

Neben regelmäßigen Blockbuster-Filmen werden TV-Serienhits wie "CSI", "Monk" und "Dr. House" künftig hochauflösend via Satellit gesendet. Erklärtes Ziel ist ein HD-Programmpunkt pro Tag.

Auch Eigenproduktionen aus dem Sport- und Kulturbereich wie Skirennen oder Opernübertragungen sollen in Zukunft das neue HD-Portfolio ergänzen. Das Neujahrskonzert wird bereits seit einigen Jahren in HD produziert und über Satellit ausgestrahlt.

Quelle
Thread: Stream2Dream V.1.7- Enigma2
Blackbary

Replies: 0
Views: 2,363
Stream2Dream V.1.7- Enigma2 06.03.2008 01:55 Forum: Dreambox Tools


Stream2Dream Plugin.

This extensions should work on the Dreambox: Diese Erweiterungen sollte auf die Dreambox:
-asf, avi (divx and xvid), dat (vcd on CD), mov, mp3, - Asf, avi (divx, xvid), dat (vcd auf CD), mov, mp3,
mpg, mpeg, ogg, ts, vob, wav, wma Mpg, mpeg, ogg, ts, vob, wav, wma

Requirements for your computer: Voraussetzungen für Ihren Computer:

* .net Framework >= v2.0 . Net Framework> = v2.0
* vlc with installed active-x component (tested with v0.8.6b) Vlc mit installiertem Active-x-Komponente (getestet mit v0.8.6b)
* Our streaming tool Unsere Streaming-Tool

Download and install .NET from Microsoft here . Downloaden und installieren. NET von Microsoft hier.

Download vlc player here if you have not done so. Download vlc-Spieler hier, wenn Sie dies noch nicht getan haben. You need version 0.8.6b or newer. Sie benötigen Version 0.8.6b oder höher.

When installing vlc make sure to select use Active X. Bei der Installation von vlc stellen Sie sicher, dass Sie verwenden Active X

If you are using Linux then follow the instructions here . We thank TheYOSH for for making this possible. Wenn Sie Linux dann folgen Sie den Anweisungen hier. TheYOSH Wir danken für die für die Herstellung dieses möglich.

Wenn es wird neue Version verfügbar ist, dann können Sie sich über unsere Hersteller. To do so you select "Addon Manager", select "Download LT Addons". Gehen Sie so wählen Sie "Addon-Manager", wählen Sie "Download LT Addons". Then you select "Updates..". Dann klicken Sie auf "Updates ..". There you can download updated player for the box if available. Hier können Sie sich für die Spieler aktualisiert, wenn das Feld zur Verfügung.

How to use the PC-tool? Wie nutzen Sie das PC-Tool?
The following window should be shown after starting the tool: Das folgende Fenster angezeigt werden sollen nach dem Start des Tools:



Wählen Sie das Symbol für Setup-Tools. You need first to select the VLC binaries for the tool. Sie müssen zuerst wählen Sie den VLC-Binaries für das Tool. Usally that is in C:\Program Files\VideoLAN\VLC folder. Normalerweise ist in C: \ Program Files \ VideoLAN \ VLC-Ordner. You should already have selected folder on your computer to share. Sie sollten bereits ausgewählten Ordner auf Ihrem Computer zu teilen. You will see that folder in left main window. Sie werden sehen, dass Ordner in der linken Hauptfenster. You also need to select the folder where the tool can write to. Sie müssen außerdem wählen Sie den Ordner, in dem das Tool schreiben zu können. That is in right part of main window. Das ist im rechten Teil des Hauptfensters. You just click on the name of the folders that you want to use. Sie klicken Sie einfach auf den Namen der Ordner, die Sie verwenden wollen.



Nach der Auswahl dieser drei intems dann drücken Sie den "Start-Button Streaming'



Wenn Sie Pop-up-frage für Firewall-Einstellung, wählen Sie "Freigeben"

If the LOG-window looks like that on the picture, then Wenn die LOG-Fenster sieht aus wie das auf dem Bild, dann
you can start the 'Stream-Player' from your main menu on your Dreambox. Sie können das "Stream-Player 'aus dem Hauptmenü auf der Dreambox.

First you need to adjust the player to your preferences. Zunächst brauchen Sie, um den Player an Ihren Wünschen an. To do that you go to LT configuration from our main menu: Um das zu tun, gehen Sie zu LT-Konfiguration aus unserem Hauptmenü:



Hier tippen Sie Ihre Server-IP-Adresse und Ihr Passwort und Benutzer.



So sparen Sie grüne Taste drücken.

Now you have to select Stream-Player. Nun müssen Sie nur noch wählen Stream-Player. To do that you go to Extras and there you can select Stream-Player: Um das zu tun, gehen Sie auf Extras, und Sie können wählen, Stream-Player:



Nun sollten Sie den Ordner auf Ihrem Computer:



Hier können Sie Ihre Filme oder Musik zu spielen, auf Ihrem Fernseher.




Viel Spaß!




Last Updated ( Wednesday, 30 January 2008 ) Letzte Aktualisierung (Mittwoch, 30 Januar 2008)

Hidden-Text
You do not have the necessary rights, in order to be able to see the text.
Thread: Private Spice Fetisch (März) Highlights
Blackbary

Replies: 0
Views: 871
Private Spice Fetisch (März) Highlights 03.03.2008 18:07 Forum: Top News


Im März gibt es diesmal nur 4 neue Serien, wovon 2 sind sehr fetisch Lastig sind. Die 1. neue Serie nennt sich Britains Most Extreme ATM Sluts. Eine Typische Britische Erotik Serie. Mark Slone vernascht einige Girls, unter anderem eine Verkäufern im Autohaus. Breast Strokers II ist die 2. Serie, ebenfalls eine britische Erotik Serie. Fetish in Suburbia ist eine Typische Fetisch Serie, mit Lack und Leder, Fessel Spiele und andere Extravagante Sachen. Die Erotik Serie Extreme geht noch etwas weiter, und zeigt eine Mischung aus Fetisch und Extrem Pornos. Also hier geht es noch etwas härter zur Sache, z.B. DP und Anal Szenen.

Bei den Filmen gibt es diesmal dafür ein paar neue Filme mehr als sonnst. Zuerst 5 Fetisch Filme der Private Fetish Machine Filmreihe. Diesen Monat kann man als den „Fetisch Monat“ bezeichnen. Die neuen Serien und Filme werden von Fetisch Inhalten Dominiert.

Fangen wir an mit Private Fetish Machine – Stiletto, Girls in High Heels und Latex Klamotten. Draculya - The Girls Are Hungry: ist die 26. Ausgabe der Private Fetish Machine Filmreihe. Eine Art Vampir Porno, in düsteren Katakomben und Verliesen, unter anderem mit Liliane Tiger. Pantyhose Seduction ist die 27. Ausgabe der Private Fetish Machine Filmreihe. Diesmal geht es um Girls mit Stumpfhosen. Also eine softe Fetisch Variante. Bondage & Perversion in LA (Private Fetish Machine 30) ist ein weiterer Fetisch Movie, diesmal eine US Produktion. Gedreht wurde in Los Angeles, zu sehen ist unter anderem Audrey Hollander. Es sind vorwiegend Bondage und Latex Szenen zu sehen. Masturbatrix ist ebenfalls ein Film der Private Fetish Machine Filmreihe. Hier legen die Frauen selbst Hand an. In jeder Episode ist ein anderes Girl zu sehen, das an sich herum spielt. Das war dann auch der letzte Fetisch Movie.

Außer den Fetisch Movies gibt es noch 4 neue Filme der Private Movies Filmreihe. Fucky New Year (Private Movies 41 ) zeigt das man bei einer Silvester Feier auch auf andere weise Spass haben kann. In Private Poker der 40. Ausgabe der Private Movies Filmreihe geht es um ein Poker Turnier. Es wird nicht nur um Geld gepokert. Als einige Girls kein Geld mehr haben, da setzen sie ein Kleidungsstück nach dem anderem, am Ende sitzen sie nackt am Tisch. Private Sports Instructor zeigt diverse Sportliche Aktivitäten von Priva, Vanessa May und anderen Girls. Virgin Dreams (Private Movies 42) eine Moire Candy Produktion ist wieder was fürs Auge, also ein sehr sehenswerter Streifen, der im Januar 2008 erst produziert wurde.

Zusätzlich laufen noch 5 Ausgaben der Teen Power Filmreihe. Eine US Produktion mit "Studentinnen". 4 der 5 Ausgaben sind neu, eine Ausgabe ist schon einmal gelaufen.

Fans der Private Life of Filmreihe können sich auf 3 Ausgaben freuen. Es ist zu sehen Dora Venter, Cristina Bella und Sarah ONeal. Desweiteren der Private Gold Movie Mission Possible 2.

erotik_sender
Thread: Neue Logos bei Premiere
Blackbary

Replies: 8
Views: 3,992
Neue Logos bei Premiere 24.02.2008 17:23 Forum: Top News


Ab 01.03.08 gibt es bei Premiere neue Logos.

Greetz
Blackbary
Thread: Pflicht für jeden AVM Fritz!Box besitzer
Blackbary

Replies: 4
Views: 3,255
Pflicht für jeden AVM Fritz!Box besitzer 24.02.2008 17:11 Forum: Hardware-Tuning


Pflicht für jeden AVM Fritz!Box besitzer
Für jeden was dabei was nützlich sein kann!?

Hidden-Text
You do not have the necessary rights, in order to be able to see the text.


Greetz
Blackbary
Thread: Firefox: Ein halbe Milliarde an Downloads
Blackbary

Replies: 0
Views: 1,021
Firefox: Ein halbe Milliarde an Downloads 24.02.2008 16:55 Forum: Top News


Open Source-Browser durchbricht nächste Schallmauer - Firefox 3 soll Verbreitung weiter beschleunigen

Dass der Firefox einmal eine dermaßige Erfolgsgeschichte wird, hätten sich wohl nur die wenigsten träumen lassen, als das Projekt vor einigen Jahren aus der Taufe gehoben wurde. Damals noch unter dem Namen "Phoenix" machte man sich daran, auf dem Mozilla-Code aufbauend einen schlanken Webbrowser auf die Beine zu stellen, der sich auf das Wesentlichste konzentriert, aber leicht erweiterbar ist.

Wachstum

Ein Konzept, das spätestens mit der Veröffentlichung der Version 1.0 im November 2004 eine rasch wachsende Zahl von AnhängerInnen nach sich zog. Die Marktanteile sind seitdem entsprechend kontinuierlich gestiegen - weltweit lagen sie zuletzt laut Netapplications um die 17 Prozent, in Europa noch deutlich höher.

Zahl

Das anhaltende Interesse an der Software lässt sich aber auch in anderen Zahlen festmachen. So feiern die Firefox-EntwicklerInnen nun das Durchbrechen einer weiteren Schallmauer: Mehr als 500 Millionen mal wurde der Open-Source-Browser bisher heruntergeladen.

Neue Version

Ein Erfolg auf dem man sich freilich nicht ausruhen will: Die Entwicklung des Firefox 3 tritt derzeit in ihre finale Phase ein, eine Veröffentlichung soll noch im ersten Halbjahr erfolgen. Ein Umstand von dem man sich einen weiteren Sprung beim Marktanteil erhofft, immerhin wird eine neue Version des Hauptkonkurrenten Internet Explorer wohl noch ein ganze Zeit lang auf sich warten lassen.

derstandard
Thread: MCT Sixxx TV Abo verfügbar
Blackbary

Replies: 0
Views: 1,136
MCT Sixxx TV Abo verfügbar 24.02.2008 16:49 Forum: Top News


Seit 17.02.2008 ist nun auch das MCT Sixxx TV Abo verfügbar. Das Abo ist aktuell das günstigste, welches den Sender SCT beinhaltet. So bekommt man den Premium Sender des Abos für 80 Euro + 5 weitere Sender. Die 5 restlichen Sender sind Asian, Elegance, Reality, Super und Sex. Also alle die sich für SCT interessieren, aber der bisherige hohe Abopreis sie kaufen abgehalten hat, die können nun zuschlagen.

Das alte MCT 3-er Abo welches ebenfalls SCT enthielt war damals für knapp 60 Euro erhältlich. Das war damals die günstigste Variante um an SCT zu kommen. Dieses wurde leider eingestellt, so musste man sich für eines der sehr teuren Abos entschieden. Aber nun gibt es wieder eine günstigere Alternative. Auch wenn die 5 restlichen Sender nicht gerade die besten sind. Aber lieber 5 unnütze zu 70 Euro wie 15 im 22er Paket für knapp 200 Euro.

Wer also bisher wegen des hohen Preises nicht gekauft hat, der hat nun eine gute Alternative. Denn SCT ist der 2. beste Sender den es gibt. Nicht nur in Bezug auf die Bildqualität und Datenrate.

erotik_sender
Thread: Dorcel schaltet 2. Hotbird Frequenz ab.
Blackbary

Replies: 0
Views: 1,013
Dorcel schaltet 2. Hotbird Frequenz ab. 24.02.2008 16:48 Forum: Top News


Wie schon vor einigen Monaten vermutet, wird nun die 2. Dorcel Hotbird Frequenz abgeschaltet. Auf dieser 2. Frequenz 12692 MHz, Polarisation H, Symbolrate 27500 ist aktuell nur noch ein Testbild zu sehen.

Darin kann man lesen, das Dorcel ab sofort nur noch über die Hotbird Frequenz 11411 MHz, Polarisation H, Symbolrate 27500 zu empfangen ist. Diese Frequenz wurde ja bereits vor einigen Monaten aufgeschaltet. Bis zuletzt sendete Dorcel auf beiden Frequenzen. Es war also nur eine Frage der Zeit bis die „alte“ Frequenz abgeschaltet wird.

Wer also aktuell nur noch ein Testbild sieht, der soll auf der anderen Frequenz (11441) mal einen manuellen Suchlauf durchführen. Dann sollte der Sender wieder empfangbar sein.

erotik_sender
Thread: Dorcel – auch im März keine neuen Filme
Blackbary

Replies: 0
Views: 814
Dorcel – auch im März keine neuen Filme 24.02.2008 16:46 Forum: Top News


Das Trauerspiel bei Dorcel geht weiter. Auch im März läuft nicht ein einziger neuer Film. Das wäre ja nicht tragisch, wenn das Filmangebot auf Dorcel aus 500 Filmen bestehen würde. Aber dem ist ja nicht so, es sind ja nur sage und schreibe 43 Filme die seit Monaten in einer Endlosschleife laufen.

Dorcel eines der bekanntesten Porno Labels, die weit über 10.000 Filme produziert haben, die könnten wenn Sie wollten, jeden Tag 3 neue Filme senden. Und erst nach rund 10 Jahren würde einer der Filme wiederholt werden. Aber nein man setzt den Abo Kunden Tag ein Tag aus, seit Monaten das gleiche Programm vor. Dorcel TV ist der König der Replays unter den Erotik PayTV Sendern.

Nach November, Dezember, Januar, Februar und nun auch März sind nun in den letzten 5 Monaten nur die 43 Filme gelaufen. Bei 12 Filmen täglich x 30 Tage x 5 Monate macht das 1800 Filme. Teil man diese nun durch die 43 Filme dann ist jeder Film auf Dorcel (Hotbird) 41 mal gelaufen. Bei Dorcel Astra sieht das ganze nicht viel besser aus.

Fazit erneut, Dorcel ist aktuell ein „No Go“ also nicht zu empfehlen !!!!
Zumindest nicht, als Einzel Abo, denn da zahlt man viel Geld um ständig das gleiche zu sehen.....

erotik_sender
Thread: Kudelski von NDS gehackt ??
Blackbary

Replies: 4
Views: 3,974
Kudelski von NDS gehackt ?? 24.02.2008 16:12 Forum: Hack - News


Schweizer von US-Konkurrenz gehackt?
Der Waadtländer Premiere-Verschlüsseler Kudelski soll angeblich von seinem grössten Konkurrenten vorsätzlich gehackt worden sein. Jetzt wird geklagt.

Schon letzte Woche hat PCtipp über die geknackte Premiere-Verschlüsselung des Schweizer Unternehmens Kudelski berichtet. Die Zeitung Sonntag will nun wissen, dass ausgerechnet Hauptkonkurrent NDS - ein Unternehmen welches zu Rupert Murdochs Medienkonglomerat News Corporation gehört - dahinter stecken soll. NDS habe Hacker engagiert, welche die Daten in Umlauf gebracht hätten. Kudelski habe bereits Klage eingereicht.

Anm. des Einstellers:

Wäre ein starkes Stück wenn Murdoch tatsächlich etwas derartiges nachzuweisen wäre. In Deutschland ist die News Corp von Murdoch gerade dabei sich Kudelskis grössten Kunden einzuatmen und diesen auf NDS Videoguard umzustellen was Kudelsi Verluste in Milliardenhöhe bringen dürfte. Murdoch selbst ist ja gerade nicht zimperlich wenn es um NDS Videoguard in Verbindung mit Systemhacks geht sollte Kuddel Murdoch das absichtliche Hacken des Systems Nagravision nachweisen können dürfte das für diesen wohl gleichbedeutend mit dem Ruin sein denn dann dürften Schadensersatzforderungen von Kudelsi und seinen Kunden wie z.B. Premiere und D+ die Folge sein....

pctipp.ch
Thread: BarryAllen Anleitung
Blackbary

Replies: 0
Views: 2,633
BarryAllen Anleitung 10.02.2008 01:59 Forum: Dreambox


BarryAllen Anleitung
Thread: Rechte innerhalb des File-Systems / Dateiattribute und -rechte unter Linux
Blackbary

Replies: 0
Views: 2,738
Rechte innerhalb des File-Systems / Dateiattribute und -rechte unter Linux 09.02.2008 17:12 Forum: Dreambox


Zu oft kommen Fragen welche Rechte soll bzw. muss einen Datei haben.
Wie stelle ich es ein und was bedeutet was.
Ändern kann man die Rechte mit Zb. DCC, Totalcommander oder FlashFXP usw.

Hier mal ne Ausführliche Erklärung:

Dateiattribute und -rechte unter Linux

1. Wofür ist das wichtig?
-------------------------
Unter Linux (und natürlich auch Unix) gelten sogenannte Dateirechte. Hier wird bestimmt welche Gruppen
von Benutzern welche Rechte besitzen. So kann zum Beispiel ein User nur die bestimmte Datei lesen und
ein anderer hat die Rechte die Datei zu lesen und zu beschreiben. Deswegen wird in Linux zu jeder einzelnen
Datei und jedem Verzeichnis gespeichert, wer der Besitzer ist und welche Gruppenberechtigungen gelten.
Bei Verzeichnissen wird außerdem festgelegt, welcher Benutzer für das Verzeichnis die Berechtigungen hat,
zu wechseln oder hineinsehen.

2. Zugriffsrechte auf Dateien:

------------------------------

Zu jeder Datei werden Zurgiffsrechte in folgender Art abgelegt:

- Rechte des Besitzers
- Rechte der Gruppenmitglieder
- Rechte aller Anderen

und jede dieser 3 Rechtekategorien speichert wiederum ob der Benutzer das Recht hat die Datei
zu lesen, in die Datei zu schreiben oder überhaupt eine Datei anzulegen oder die Datei auszuführen.
In der Linux-shell kann man seine Dateien mit den Berechtignungen anzeigen lassen per Befehl Is -l.

Beispiel:

drwx------
drwx------
-rw-r--r--
-rw-rw-rw-
drwx------
drwxr-xr-x
-rw-------

Dabei ist das erste Zeichen der Dateityp, wobei "-" als eine normale Datei, "d" als
ein Verzeichnis und "l" als Link definiert wird. Die nächsten neun Zeichen entsprechen
folgendem Schema:

-------------------------------------
| r | w | x | r | w | x | r | w | x |
-------------------------------------
| Besitzer | Gruppe | Andere |
-------------------------------------

Der Buchstabe "r" steht für "read", also Leserecht.
Der Buchstabe "w" steht für "write", also Schreibrecht und
der Buchstabe "x" steht für "execute", daher Zugriffsrecht.

Aus dem obigen Beispiel in der 6. Zeile "drwxr-xr-x" ist also folgendes zu erkennen:

- Es handelt sich um ein Verzeichnis ("d").
- Der Besitzer hat für das Verzeichnis Leserecht, Schreibrecht und er kann das Verzeichnis öffnen ("rwx").
- Die Gruppenmitglieder haben Verzeichniss Leserecht und das Recht das Verzeichnis zu öffnen ("r-x").
- Alle anderen Benutzer haben ebenfalls Leserecht und Zugriffsrecht auf das Verzeichniss ("r-x").

3. Zugriffsrechte von Dateien ändern

---------------------------------------------

Die Zugriffsrechte einer Datei werden mit dem Befehl chmod geändert. Die gewünschen Rechte übergibt man wie folgt:
Ein einzelner, erster Buchstabe legt fest, für welche Gruppe von Benutzern die Veränderung gilt.

- "u" für den Besitzer ("user")
- "g" für die Gruppe ("group")
- "o" für alle anderen ("others") Benutzer ausserhalb der eigenen Gruppe und
- "a" für alle ("all")

Nach diesem Buchstaben folgt:

- ein Pluszeichen "+", um die folgenden Rechte einzuschalten
- ein Minuszeichen "-", um die folgenden Rechte zu deaktivieren oder
- ein Gleichheitszeichen "=", um genau die angegebenen Rechte zuzuweisen

Zuletzt folgen die Kurzbezeichnungen der möglichen Rechte. Dazu können mehrere Buchstaben
kombiniert werden:


Buchstabe: Zugewiesene Rechte:
-------------------------------------------------------------
| r | - (read) Lesen erlaubt
-------------------------------------------------------------
| w | - (write) Schreiben erlaubt
-------------------------------------------------------------
| x | - (eXecute) Ausführen erlaubt; bzw. in
| | Verzeichnisse hineinschauen erlaubt
-------------------------------------------------------------
| X | - Ausführungsrecht für eine Datei, falls das
| | Recht zum Ausführen bereits für eine Benutzer-
| | klasse vorhanden ist bzw. Zugriffsrecht, falls
| | die Datei ein Verzeichnis ist
-------------------------------------------------------------
| s | - Die Datei verhält sich bei jedem Benutzer so,
| | als wäre sie vom Besitzer oder von einem Mitglied
| | der Besitzergruppe ausgeführt worden (je nach dem,
| | ob die Zuweisung dieses Rechtes an den Benutzer
| | oder die Gruppe erfolgt). Achtung: Wenn der Besitzer
| | root ist, dann stellt dies ein Sicherheitsrisiko dar!
-------------------------------------------------------------
| u | - Es werden dieselben Rechte gesetzt, die der Besitzer
| | der Datei für diese Datei besitzt.
-------------------------------------------------------------
| g | - Es werden die Rechte gesetzt, die die Gruppenmitglieder
| | an dieser Datei haben.
----------------------------------------------------------
| o | - Es werden die Rechte gesetzt, die allen anderen
| | (also weder Besitzer, noch Gruppenmitglieder) für
| | diese Datei haben.
----------------------------------------------------------

Beispiele:

chmod a+rw test -> ermöglicht allen Benutzern das Lesen und Schreiben der Datei "test".
chmod o-w *.txt -> macht es für alle Benutzer außerhalb der eigenen Gruppe unmöglich, die
Dateien im aktuellen Verzeichnis, die auf ".txt" enden, zu beschreiben.
chmod g-wx test -> entzieht allen Gruppenmitgliedern die Möglichkeit, die Datei "test" zu
beschreiben oder auszuführen. Wenn "test" keine Datei, sonder ein Verzeichnis
ist, kann es von den Gruppenmitgliedern nicht mehr geöffnet werden.

3.1. Verwenden von Oktalzahlen bei chmod:

-----------------------------------------

Statt des lesbaren Formates der Art "a+rw" können auch Oktalzahlen zur Darstellung der Zugriffsrechte
benutzt werden. In diesem Fall werden die Zugriffsrechte mit den Zahlen 0 bis 7 bestimmt.
Dem Zugriffsrecht "r" ist die Zahl 4, dem Recht "w" die Zahl 2 und dem Recht "x" die Zahl 1 zugeordnet.
Die einzelnen Werte werden dann für eine Benutzerklasse addiert, um den gwünschten Wert zu erhalten.
Die Ziffern bezeichnen von links nach rechts: Besitzerrechte, Gruppenrechte, Rechte aller Anderen.
Wenn also die Oktalzahl 7 als chmod für den Besitzer gegeben wird, so bedeutet dass nur Besitzer die Rechte
fürs Lesen, Schreiben und Ausführen besitzt.

Beispiel:

chmod 764 LogFile -> Setzt die Rechte für die Datei LogFile auf "rwxrw-r--"
chmod 777 counter.dat -> Setzt die Rechte für die Datei counter.dat auf "rwxrwxrwx"
chmod 666 users -> Setzt die Rechte der Datei "users" auf "rw-rw-rw"

4. Dateiattribute -chattr:

--------------------------
Mit diesem Befehl chattr können bestimmte Dateiattribute gesetzt werden, die nur unter dem Linuxsystem
möglich sind, d.h. die Befehle sind für Windowspartitionen unrelevant.
Der Befehl wird in der Form "chattr Attribute Dateien" verwendet. Wichtig ist dabei, dass die angegebenen
Attribute immer mit dem Zeichen "+", um bereits vorhandene Dateiattribute hinzuzufügen, "-", um die
angegebenen Attribute zu entfernen und "=" um der Datei genau die angegebenen Attribute zuzuweisen,
beginnen müssen. Jedes mögliche Attribut wird wieder durch die entsprechenden Buchstaben zugewiesen.

Durch die Verwendungder Option "-R" werden auch Unterverzeichnisse mit einbezogen.

Mögliche Attribute für den Befehl chattr:


Attribut: Wirkung:
--------------------------------------------------------------------------
| A | - Bei Dateien mit diesem Attribut wir die Zugriffszeit nicht
| | aktualisiert.
--------------------------------------------------------------------------
| S | - Der Dateiinhalt wird bei Veränderungen sofort (ohne Pufferung)
| | auf die Platte geschrieben.
--------------------------------------------------------------------------
| a | - An Dateien mit diesem Attribut können Dateien nur ans Ende
| | geschrieben werden; sie können niemals komplett neu
| | beschrieben werden.
--------------------------------------------------------------------------
| c | - Die Datei wird automatisch komprimiert/dekomprimiert, bevor sie
| | geschrieben/gelesen wird.
--------------------------------------------------------------------------
| d | - Die Datei wird bei einem Backup durch das dump-Programm ausgeschlossen.
--------------------------------------------------------------------------
| i | - Verhindert jede Veränderung der Dateien.
--------------------------------------------------------------------------
| s | - Wird eine Datei, deren "s"-Attribut gesetzt ist, gelöscht, so
| | werden die benutzten Blöcke auf der Festplatte noch einmal mit
| | Nullen überschrieben.
--------------------------------------------------------------------------
| u | - Beim Löschen einer Datei mit diesem Attribut wird eine Kopie
| | hergestellt, die es erlaubt, den Inhalt wieder herzustellen.
--------------------------------------------------------------------------

Beispiele:

chattr +i *.txt -> Unterbindet jede Veränderung der Dateien im aktuellem Verzeichnis, die auf .txt enden.
chattr +a LogFile -> Bewirkt, dass an die Datei "LogFile" nur noch andere Daten angehängt werden können.
Die Datei kann nicht überschrieben oder gelöscht werden.

Computer Security Schweiz

Greetz
Blackbary
Thread: Ich wurde
Blackbary

Replies: 6
Views: 1,830
RE: Ich wurde 08.02.2008 18:13 Forum: Vorstellung


Hello und herzlich Willkommen im Board spatz
Thread: Hat Dorcel nur 43 Filme ?
Blackbary

Replies: 0
Views: 1,006
Hat Dorcel nur 43 Filme ? 08.02.2008 17:08 Forum: Top News


Seit Ende 2007 gibt es das Dorcel TV Programm auch auf Sat-Erotik.de, dadurch sind nun alle Filme in der Datenbank. Nun kann zum erstenmal das bestätigt werden, was viele User immer Gedacht, und auch im Forum geschrieben haben. Entweder waren es nur 2 schlechte Monate oder das Filmarchiv von Dorcel ist wirklich so gering. Denn bis Ende Februar kommen auch keine neuen Filme mehr.

Geradeeinmal 43 Filme von Dorcel sind bisher in der Datenbank gelandet. Und einige der Filme sind auch in Part1-4 unterteilt. Wenn man nun nur die Filmnamen beachtet, dann kommen weniger als 30 Filme auf Dorcel. Die 43 Filme würden somit für 3x15 Tage reichen.

Das kanns ja wohl nicht sein. Wenn man bedenkt, dass das Astra Jahresabo 90 Euro kostet, dann kann man das im Angesicht der Sache überhaupt nicht mehr empfehlen. Rechnet man diese Fakten aufs Jahr um, dann kommt man auf erstaunliche Werte. 9 Filme pro Tag, mal 365 Tage ergibt rein rechnerisch 3285 Filme. Wenn man diese auf die vorhandenen 43 Filme aufteilt, dann würde jeder Film 76 mal laufen.

( Die Berechnung mit 9 Filmen pro Tag bezieht sich auf Dorcel auf Hotbird, bei Dorcel Astra würde jeder Film "nur" 25 mal wiederholt werden. )

Wenn Dorcel nicht schleunigst neue Filme ins Programm aufnimmt, dann wird sich das Abo, speziell das Astra Abo sehr schlecht verkaufen. Denn die Hotbird Variante ist ja billiger und besteht aus 5 Sendern.

Fazit: Dorcel Astra ist aktuell so nicht mehr zu empfehlen

erotik_sender
Thread: Skype steht in neuer Version bereit
Blackbary

Replies: 0
Views: 1,118
Skype steht in neuer Version bereit 07.02.2008 13:55 Forum: Software


Skype steht in neuer Version bereit

Kritisches Sicherheitsloch beim VoIP-Client damit gestopft, melden die EntwicklerInnen
Die EntwicklerInnen von Skype haben eine neue Version ihres VoIP-Clients zum Download bereit gestellt.

Kritische Lücke geschlossen

Diese neue Version soll eine kritische Lücke im Skype-Client schließen, über die schadhafter Code auf einem Rechner eingeschleust werden konnte - WebStandard der berichtete. HackerInnen konnten so die Kontrolle über Computer übernehmen. Skype hatte nach Bekanntwerden der Sicherheitslücke den Zugang zu den möglicherweise gefährlichen Videos gesperrt.

Download

Greetz Blackbary
Thread: Datenrate Update, Redlight Italia erneut Sieger
Blackbary

Replies: 0
Views: 815
Datenrate Update, Redlight Italia erneut Sieger 06.02.2008 12:36 Forum: Top News


Im Januar hat sich wieder einiges getan, das wichtigste gleich zu Beginn, Redlight Italia ist erneut Monatssieger. Der Super Wert des letzten Monats wurde diesen Monat noch einmal um über 20% gesteigert. Damit ist Redlight Italia von Platz 8 der Top 10 nun auf Platz 5, und sendet nun erstmals in seiner Geschichte mit einer Datenrate von mehr als 2 Mbit. Das sind nun bereits 84% mehr, als seit beginn des Messverfahrens. Ebenfalls in den Top 10 bei den größten Steigerungen Redlight German, auch wenn hier die Datenrate nur um gut 3% gesteigert werden konnte. Auf Platz 2 folgt noch Alpenglühn TVX, hier konnte die Datenrate um knapp 8% gesteigert werden.

Die Gewinne bei Redlight Italia gingen zu lasten der anderen Sender. Denn 3 der 5 Sender verbuchten diesen Monat Verluste. Mixx und Latino mit jeweils 10% und USA mit 7%. Damit waren die Prozentualen Verluste der 3 höher, als die Gewinne der 2 anderen. Größter Verlierer war aber Sexview Info, hier sank die Datenrate um 17%.

Betrachtet man nun die Erotik Abos als ganzes, dann spiegelt sich das Bild der letzten Monate wieder. Sexview hat es wiedereinmal geschafft, größter Verlierer zu sein. Damit ist das Abo auf dem niedrigstem Niveau aller Zeiten. Geradeeinmal 1.32 Mbit haben die Sender durchschnittlich noch. Ebenfalls gefallen ist die Datenrate beim XXL/Dorcel Abo. Hier sank der Wert um 3%. Das kann aber mit den Umstellungen bei Absat im letzten Monat zusammenhängen.

Größter Gewinner war aber trotzdem das Redlight Abo. Auch wenn nur 2 Sender die Datenrate steigern konnten, reichte es für ein Plus von 1%. Das liegt daran, das die Sender die gestiegen sind, eine höhere Datenrate hatten. Da wirken sich die 20% Steigerung mehr aus, wie die 27% Senkung bei den schwächeren Sendern. In der Summe ergibt sich somit ein leichtes Plus. Das MCT Sixxx Abo folgt auf Platz 2, mit einer etwas geringeren Prozentualen Steigerung. Bei allen anderen Abos gab es nur unwesentliche Veränderungen.

Fazit: Gewinner erneut Redlight, Verlierer erneut Sexview

erotik_sender
Thread: Free-X DeLight der Geheimtipp
Blackbary

Replies: 0
Views: 879
Free-X DeLight der Geheimtipp 06.02.2008 12:34 Forum: Top News


Nachdem Inxtc quasi über Nacht gegen Free-X Delight ausgetauscht wurde, waren viele User darüber enttäuscht. Zum einen lag es daran, das auf Inxtc andere, bessere Filme gelaufen sind, zum anderen war die Auflösung des Senders ebenfalls besser. Man sendete mit 720x576 Pixel.

Bei Free-X Delight läuft das alles etwas anders. Geringere Auflösung und viele nicht so tolle Filme. Denn meistens laufen auf dem Sender nur eine Sorte von Filmen, und zwar solche, die mit Erotik nix zu tun haben. Da stehen 5 Kerle um eine Frau drum rum, und füllen Ihr Gesicht mit.... Nachdem man beim Zappen öfters solche Sachen gesehen hat, wird der Sender wohl bei vielen von der ehemals vorderen Position der Senderliste verschwunden sein.

Aber genau das ist ein großer Fehler, denn neben den leider zu vielen oral fixierten Filmen, gibt es auch ein paar richtig gute italienische Filme. Vergleichbar mit den Filmen auf SCT. Und da die Datenrate von Free-X DeLight noch immer verhältnismäßig hoch ist, ist das Bild bedeutend besser als auf den 3 anderen Free-X Sendern.

Da es bisher aber keine Programmvorschau für den Sender gibt, ist es schwierig die Perlen unter den vielen Filmen zu finden. Hier empfiehlt sich die gleiche Technik wie damals bei Sexview XXX. Wenn das Aufnahme Medium freie Kapazitäten hat, einfach mal 6 Stunden am Stück aufnehmen. In der Regel erwischt man so rund 3-4 Filme. Später schaut man sich das ganze im Schnellvorlauf an. Sollte kein interessanter Film dabei sein, dann wird die Aufnahme einfach gelöscht. So spart man auch Zeit und Strom, da hier das TV Gerät nicht ständig mitlaufen muss.

Fazit: wer den Sender abschreibt, verpasst einige richtig gute Filme

erotik_sender
Thread: Premiere-"Star"-Kanal e.clips berichtet live von der Berlinale - fünf Magazinfolgen
Blackbary

Replies: 0
Views: 822
Premiere-"Star"-Kanal e.clips berichtet live von der Berlinale - fünf Magazinfolgen 06.02.2008 12:29 Forum: Top News


Vom 7. bis 17. Februar wird Berlin im Zuge der 58. Internationalen Filmfestspiele in Berlin ("Berlinale") zum Mekka für Schauspieler, Regisseure und Kinobegeisterte. Der Spartensender e.clips ist live vor Ort.

In fünf Spezialsendungen berichtet der Sender vom roten Teppich, den glamourösen Events und natürlich den Wettbewerbsfilmen, hieß es in einer Ankündigung am Mittwoch. Peter Krainer, Moderator des e.clips-Magazins "Boulevard" führt durch die 30-minütigen "Berlinale" Specials. Gemeinsam mit Experten will er exklusive Einblicke in die glitzernde Welt der Berlinale geben, Shooting-Stars vorstellen und den Zuschauern die nominierten Produktionen näherbringen.

In der ersten Sendung am 8. Februar geht es um die Eröffnung des Festivals mit Martin Scorseses "Shine a Light", einer Hommage an die Rolling Stones. Weitere Termine sind Montag (11. Februar), Mittwoch (13. Februar), Freitag (15. Februar) und Montag (18. Februar) jeweils um 18.30 Uhr.

e.clips ist über das Premiere-Programmpaket "Star" zu empfangen. Die derzeit 18 Sender können technisch von 18,5 Millionen Satellitenhaushalten in Deutschland und Österreich empfangen werden. Gesellschafter der Premiere Star GmbH sind Premiere, HypoVereinsbank und die EM.Sport Media AG.

satundkabel
Thread: BSkyB mit Rekordwachstum bei PVRs und HDTV - zahlungsfreudige Kundschaft
Blackbary

Replies: 0
Views: 855
BSkyB mit Rekordwachstum bei PVRs und HDTV - zahlungsfreudige Kundschaft 06.02.2008 12:24 Forum: Top News


Der britische Bezahlsender BSkyB ("Sky Digital") hat am Mittwoch erfreuliche Zahlen für sein am 31. Dezember 2007 abgeschlossenes Bilanzhalbjahr vorgelegt.

Kennzeichend für den Sechsmonats-Zeitraum seien Rekordabsätze bei den angebotenen Produkten und eine wachsende Kundentreue gewesen, sagte Chief Executive Officer Jeremy Darroch in London. Insgesamt konnten 385.000 Neukunden gewonnen werden, bereinigt um Kündigungen wuchs die Abonnentenzahl um 167.000 auf 8,832 Millionen. Der Kundenschwund ("Churn") konnte auf 10 Prozent reduziert werden. Im Gegenzug stieg die Höhe der generierten Umsätze pro Kunde (ARPU) auf 421 Britische Pfund (562 Euro) im Jahr.

Die Zahl der verkauften Sky+-Festplatten-Rekorder zwischen Juli und Dezember betrug 434.000 Millionen, eine Steigerung von 16 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr. Damit nutzen jetzt 1,6 Millionen Sky-Abonnenten den von Pace produzierten PVR. Zuwächse gab es auch bei den HDTV-Abonnements, die um 64.000 auf jetzt 422.000 zulegten (plus 18 Prozent). 120.000 weitere Kunden und damit insgesamt 1,531 Millionen entschieden sich für den Abschluss eines Zweitabos ("Multiroom") zum Empfang in weiteren Räumen ihrer Wohnung. Das sind 9 Prozent mehr als noch im zweiten Halbjahr 2006.

Erfolge vermeldet Sky auch in neuen Produktsegmenten. Das DSL-Angebot "Sky Broadband" verzeichnete 260.000 Neuabschlüsse und wuchs um 28 Prozent auf 1,199 Millionen Verträge, das Telefonieprodukt "Sky Talk" legte von 236.000 auf 915.000 Abschlüsse zu (plus 35 Prozent). Insgesamt sei es mit 1,6 Millionen neu abgeschlossenen Produkten eines der erfolgreichsten Halbjahre der BSkyB-Geschichte gewesen, sagte Darroch.

Der Umsatz der Gruppe stieg um 11 Prozent auf 2,458 Millionen Britische Pfund, die Bruttogewinnspanne erhöhte sich auf 65 Prozent. Der operative Gewinn betrug 295 Millionen Pfund. Darin seien Investitionen in Höhe von 91 Millionen Pfund in "Sky Broadband" und "Sky Talk" sowie weitere 12 Millionen, die in den Partner Easynet Enterprise gesteckt wurden, ebenso berücksichtigt wie 12 Millionen Pfund für außerordentliche Rechtskosten.

satundkabel
Thread: Eine Million PS3-Besitzer stellen Rechenpower zur Verfügung
Blackbary

Replies: 0
Views: 1,933
Eine Million PS3-Besitzer stellen Rechenpower zur Verfügung 06.02.2008 12:18 Forum: PS 3


Folding@home-Projekt kämpft mit Netzwerkproblemen - 3.000 PS3-BesitzerInnen pro Tag bei dem Projekt registriert
Rund eine Million Playstation-3-Besitzer stellen mittlerweile die Rechenpower ihrer Spielekonsole in ihrer Freizeit für wissenschaftliche Berechnungen zur Verfügung. Als Teil des an der Universität Stanford gestarteten Folding@home-Projekts (FAH) soll die Rechenleistung der PS3-Geräte durch weltweite Vernetzung mit Computern ein Rechennetzwerk mit bisher ungekannter Leistung entstehen lassen.

Faltprozesse bei Proteinen

Diese wird von den Forschern dazu genutzt, um Faltprozesse bei Proteinen zu berechnen, die wiederum wichtige Erkenntnisse für die Bekämpfung von Alzheimer liefern können. Laut Projekt-Blog machen den Wissenschaftlern allerdings derzeit Netzwerkprobleme zwischen PS3-Client und FAH-Servern zu schaffen. PS3-Hersteller Sony soll jedoch bereits mit Hochdruck an einem aktualisierten Client arbeiten, der die Lösung für die Übertragungsprobleme liefern soll.

"Eine außergewöhnliche weltweite Teilnahme"

"Wir sind dankbar für die außergewöhnliche weltweite Teilnahme von PS3- und PC-Nutzern aus der ganzen Welt", meint Vijay Pande, Assistenz-Professor für Chemie und FAH-Projektleiter an der Stanford University. Auch wenn dem Forscher zufolge nur ein Teil der PS3-Geräte auch ständig für Folding@home rechnen würde, sei man doch sehr begeistert über die so zusätzlich gewonne Rechenkapazität. "Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten, um noch komplexere Berechnungen durchzuführen", erklärt Pande.

"Sehr, sehr wichtig"

Ein Client-Update sei allerdings "sehr, sehr wichtig" für das FAH-Projekt, so die Forscher. Das Team hat es zwar mittlerweile geschafft, die überproportional hohe Zahl an Fehlübertragungen von "Work Units" von rund 80 auf knapp 35 Prozent zu senken. Doch erst wenn der neue Client eingespielt sei, dürften die missglückten Übertragungen weiter zurückgehen. Man hofft nun darauf, dass Sony sobald wie möglich einen aktualisierten Client zur Verfügung stellt, um das Problem endgültig zu lösen. Die Serverkapazitäten seien jedenfalls ausreichend, um mit bis zu einer Mio. gleichzeitig arbeitenden PS3-Geräten fertig zu werden, behaupten die Forscher auf ihrer Webseite.

Im Guinness Buch der Rekorde

Seit nunmehr sieben Jahren betreibt Pande das Folding@home-Projekt als Forschungsnetzwerk für verteiltes Rechnen. Mittels einer Client-Software, die zum Download zur Verfügung gestellt wird, können Menschen aus aller Welt mit ihren Rechnern dem Netzwerk beitreten und so mithelfen, die Rechenleistung insgesamt zu steigern. Erst im November vergangenen Jahres hatte das Guinness Buch der Rekorde das FAH-Projekt als stärkstes verteilendes Netzwerk der Welt anerkannt. Seit 22. März 2007 ist der FAH-Client auch für die PS3 verfügbar. Angaben von Sony zufolge haben sich seitdem durchschnittlich 3.000 PS3-Besitzer pro Tag bei dem Projekt registriert, was in etwa zwei neu hinzugekommenen Nutzern pro Minute entspricht.(pte)

Link
Thread: Premiere AG: Neue Verschlüsselungstechnologie
Blackbary

Replies: 28
Views: 14,721
Premiere AG: Neue Verschlüsselungstechnologie 06.02.2008 09:14 Forum: Top News


München (ots) - 6. Februar 2008. Ab dem 2. Quartal 2008 wird die Premiere AG eine neue Verschlüsselungstechnologie einführen. Der Münchner Abo-Sender reagiert damit auf eine Sicherheitslücke im Verschlüsselungssystem Nagravision von Kudelski.

Ein Gutachten, dass der TÜV Rheinland im Auftrag von Premiere erstellt und am 5. Februar vorgelegt hat, kommt zu dem Schluss, dass es kriminellen Hackern gelungen ist, mit modifizierten Digital-Receivern Pay-TV-Programme illegal zu empfangen. Die im Ausland hergestellten Receiver werden mittlerweile im größeren Umfang in Deutschland verkauft. Dies hat seit dem Weihnachtsgeschäft auch Auswirkungen auf den Geschäftsverlauf und das Wachstum von Premiere. Aus diesem Grund wird ab dem 2. Quartal eine neue Smartcard-Generation eingeführt, mit der diese Sicherheitslücke geschlossen wird.

Trotz der Piraterie-Problematik hat Premiere das Jahr 2007 im Rahmen der Erwartungen abgeschlossen. Die Umsatzerlöse liegen auf Basis vorläufiger Zahlen bei 984,5 Mio. EUR und das EBITDA (Ergebnis vor Steuern, Finanzergebnis und Abschreibungen) bei 83,4 Mio. EUR. Nach dem 4. Quartal 2007 zählte Premiere 4,279 Mio. Abonnenten, davon sind 3,651 Mio. direkte Kunden und 628.000 indirekte Kunden über arena und Unitymedia. Wie geplant wird Premiere am 14. Februar 2008 die vollständigen Geschäftszahlen für 2007 veröffentlichen.

Diese Meldung ist im Internet unter info.premiere.de abrufbar.

Diese Medienmitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf gegenwärtigen, nach bestem Wissen vorgenommenen Einschätzungen und Annahmen des Managements der Premiere AG beruhen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung oder das Ergebnis der Premiere AG oder der Erfolg der Medienindustrie wesentlich von derjenigen Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung oder demjenigen Ergebnis abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. In Anbetracht dieser Risiken, Ungewissheiten sowie anderer Faktoren sollten sich Empfänger dieser Unterlagen nicht unangemessen auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Die Premiere AG übernimmt keine Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse und Entwicklungen anzupassen.

presseportal
Thread: Opera Mobile 9.5: Browser verspricht schnelle Ladezeiten
Blackbary

Replies: 0
Views: 1,757
Opera Mobile 9.5: Browser verspricht schnelle Ladezeiten 05.02.2008 19:37 Forum: Rund um den PC


Intuitive Bedienung und Desktop-ähnliche Web-Erfahrung angekündigt
Mehr zum Thema
einfach
Einfache Software-Entwicklung

Internet
mPAY24 - Die Online -Zahlungslösung

Software
IBM Express Advantage: Lösungen für KMU
bezahlte Einschaltungen
Der norwegische Browserhersteller Opera hat am Dienstag die kommerzielle Verfügbarkeit des Handy-Browsers Opera Mobile 9.5 bekannt gegeben. Dieser wird auf dem GSM Mobile World Congress vom elften bis 14. Februar in Barcelona erstmals vorgestellt. Er soll das mobile Web einfacher zugänglich machen und ein Desktop-ähnliches Surferlebnis garantieren. "Das ist ein wichtiger Augenblick, da wir Details vorstellen, wie wir uns die Zukunft des mobilen Browsings vorstellen", sagt Opera-Sprecher Tor Odland im pressetext-Gespräch.

Zentral

"Ich denke, das wichtigste Thema ist derzeit die Nutzerfreundlichkeit", gibt Odland an. Intuitivere Bedienung ähnlich dem iPhone sei dabei ein wichtiger Faktor, der etwa durch Opera ZoomT erreicht werden soll. Damit können Nutzer einfach in Webseiten eintauchen und für sie interessanten Content heranholen. Die Ladegeschwindigkeit von Webseiten soll dank Presto-Rendering-Engine deutlich schneller werden und an Desktop-Geschwindigkeiten heranreichen. Für mobiles Web 2.0 ist die Integration von Flash Lite 3 ein weiterer wichtiger Schritt, um etwa Videoclips ansehen zu können. Eine Surf-Erfahrung ähnlich jener am Desktop unterstützen unter anderem Browser-Tabs, Offline-Browsing, automatische Adressen-Vervollständigung und Passwort-Manager.

Widgets

Auch Widgets werden von Opera Mobile 9.5 unterstützt. "Widgets sind derzeit etwas, das für Hersteller interessanter ist als für Endanwender", meint Odland. Die Mini-Applikationen können etwa genutzt werden, um auf Content-Angebote leicht mit wenigen Handgriffen zuzugreifen. Nutzer würden das schätzen, wenn sie durch Angebote von Herstellern die Möglichkeiten der Widgets erkennen, ist Odland überzeugt.

Innovation

"Wir glauben an ein offenes Internet und daran, dass durch die Verwendung offener Standards jeder zur Innovation beitragen kann", begrüßt Odland Linux-basierte, offene Handy-Plattformen wie Googles Android oder jene der LiMo Foundation. Opera gehe an das Thema lediglich mit einem etwas anderen Blickwinkel heran. "Wir planen, diese neuen Plattformen zu unterstützen", betont Odland Operas plattformübergreifendes Browser-Konzept.

Installation

Zunächst wird es Opera Mobile 9.5 nur kommerziell, von Herstellern in neuen Mobiltelefonen vorinstalliert, geben. Daran arbeiten Odland zufolge bereits drei Entwickler, darunter der Software-Plattform-Anbieter UIQ , der unter anderem für Sony Ericsson tätig ist. Im Frühjahr soll Opera Mobile 9.5 aber auch als Public Beta zum Download verfügbar gemacht werden. "Wir sind der einzige Hersteller, der einen Browser wie diesen allgemein verfügbar macht", betont Odland. Eine finale Version der Download-Variante werde in einigen Monaten folgen. "Opera kann ein offenes Internet quer über alle Plattformen ermöglichen", gibt sich Odland überzeugt. Damit ist in Verbindung mit Operas Desktop-Browser nicht nur der Mobilbereich gemeint. (pte)
Link

GSM Mobile World Congress
Showing posts 1 to 30 of 117 results Pages (4): [1] 2 3 4 next »

Privacy policy

Forum Software: Burning Board 2.3.6 pl2, Developed by WoltLab GmbH